Facts

...nice to know

Gründung

11.11.1985

Erste Saison

Fasnacht 1986

Namensgebung

Nach dem höchsten Punkt der Gemeinde Rieden: Alp Tanzboden

Motto

2016: SPITZig!

Mitglieder

33 Aktivmitglieder
15 Passivmitglieder

Vorstand

Präsident: Trachsel Désirée
Aktuar: Hofmann Jaclyn
Kassier: Schwarzenberger Claudia
Vizepräsident: Cornelia Tremp
Materialwart: Fabio Steiner

musikalische Leitung

Gadient Markus (Spielleiter)
Keller Adrian (Tambourmajor)

Anlässe

alle 5 Jahre: Jubiläumsanlass
dazwischen einmal: Surri-Night
(beide jeweils anfang Januar)

Repertoire

Setzt sich zusammen aus Ohrwürmern, alten und neuen Hits, sowie auch ruhige und sanfte Melodien. Die Arrangements werden von unserem Spielleiter selber geschrieben.
Dazu kommen auch einige Rythmusstücke, zu welchen die Bläser jeweils Showeinlagen zeigen.

Auftritte

Zu Beginn der Vereinsgeschichte jeweils an Umzügen in Rieden und Kaltbrunn, heute ist der Tourenplan jedoch wesentlich umfangreicher. Viele Auftritte in der fünften Jahreszeit in der näheren und weiteren Umgebung und regelmässig auch ausserhalb der Region (wir waren beispielsweise 2012 zu Gast am grossen Umzug in Bern mit Monsterkonzert auf dem Bundesplatz, aber auch schon in Solothurn, Brig, Brissago,... ) und hin und wieder spielen wir auch im Ausland auf (diverse Auftritte in Deutschland, bspw. 2013 FIS‐Damenskirennen in Garmisch‐Partenkirchen, Österreich: Umzüge in Feldkirch und Fussach
Regelmässige Teilnahme am Alp Guggentreffen in Savognin.

Auszeichnungen

  • - Alp Guggentreffen Savognin 2017: Beste Gesamtleistung
  • - Alp Guggentreffen Savognin 2016: Beste musikalische Leistung
  • - Alp Guggentreffen Savognin 2015: Beste Gesamtleistung und beste musikalische Leistung
    - Alp Guggentreffen Savognin 2014: Beste Gesamtleistung
    - Engelburger Guggenacht 2014: 3. Rang
    - Alp Guggentreffen Savognin 2013: Beste Gesamtleistung und beste musikalische Leistung

weitere Tätigkeiten

Verschiedene Vereinsreisen im In- und Ausland, Helfereinsätze an diversen Anlässen